Wissenswertes

Wissenswertes über die Drehorgel

Die Drehorgel, oder wie sie in Norddeutschland volkstümlich genannt wird der Leierkasten, ist ein mechanisches Musikinstrument.

Windsheim

Drehorgelspieler Marco Assmann im fränkischen Freilandmuseum

Drehorgel oder Leierkasten

Sie besteht aus einem Gehäuse in dem die verschiedenen Orgelpfeifen, das Balgwerk, die Windlade und die Spieleinrichtung untergebracht sind. Mit Hilfe einer Kurbel oder eines Schwungrades wird der mit echtem Leder bezogene Balg betätigt und durch den erzeugten Wind erklingen die Orgelpfeifen der Drehorgel.

Im Gegensatz zu einer Kirchenorgel wird die Ansteuerung der einzelnen Töne durch einen Programmträger, zum Beispiel durch ein Lochband oder eine Stiftwalze, übernommen.

Durch die Drehbewegung der Kurbel wird bei mechanisch-pneumatischer Steuerung auch das Lochband oder die Walze in Bewegung gesetzt.

Der Berliner Leierkastenmann

Die Stadt Berlin galt schon immer als Hochburg der Drehorgel. Zu Kaiser Wilhelms Zeiten zogen täglich fast 3000 Drehorgelspieler durch die Berliner Gassen und Hinterhöfe. Der schöne Klang des Leierkasten der im Hinterhof sein kurzes Konzert gab, ließ die Leute für einen Augenblick den Alltag vergessen.

Die Menschen wickelten ihr Kleingeld in ein Stückchen Zeitungspapier und „warfen ihr Geld zum Fenster raus“. Die Kinder sammelten es ein und legten es dem Drehorgelspieler auf den Leierkasten.

Berliner Originale Frank Zander und Leierkastenmann Marco Assmann

Berliner Originale Frank Zander und Leierkastenmann Marco Assmann

Orgelstadt Waldkirch im Schwarzwald

Eine zweite Hochburg der Drehorgel ist die Stadt Waldkirch im Schwarzwald. Hier wurden unzählige Dreh-, Jahrmarkt- und Kirmesorgeln gebaut. Seit über 200 Jahren wird diese Tradition weiter geführt und Waldkirch genießt als Orgelstadt Weltruhm.

Drehorgelspieler Marco Assmann war mit seiner Drehorgel und seinem original Flohzirkus zum Orgelfest im Jahr 2014 zu Gast in Waldkirch.

Buchen Sie den Drehorgelspieler Marco Assmann jetzt für Ihre Veranstaltung!

 

 

cropped-Header02.jpg